Finken-Prospekt Bildung für nachhaltige Entwicklung

NEU Mit diesem Ordner gelingt es pädagogischen Fachkräften, bereits Kinder altersgerecht für das UNESCO-Programm „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ zu interessieren und zu sensibilisieren. Dabei können die Kinder stets eigenaktiv handeln und sich kindgerechten Projekten und Aktivitäten selbstständig widmen. Die Karten zu den Aktivitäten und Projekten bilden das Kernstück des Ordners. Hier werden die Kinder z. B. für Umweltprobleme wie Waldabholzung und Klimawandel sensibilisiert sowie mit altersgerecht aufbereiteten Geschichten, Informationen und konkreten Aktionen zum Handeln und Ausprobieren angeregt. Hilfreiches für die Umsetzung in der Gruppe • Ausführliche Beschreibungen der Aktionen/Projekte • Gestaltungsvorschläge und Ideen für Experimente • Umfangreiches, kindgerechtes Bildmaterial zu jedem Thema • Anregungen zu philosophischen Gesprächen (z. B. „Typisch Mädchen, typisch Junge ...“ oder „Jung und Alt“) • Fotoimpressionen und ein Kurzfilm Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in Kita und Schuleingangsphase Projektordner von Naomi Wille, Matthias Kunstmann, Johanna Rummel mit einem Vorwort von Prof. Dr. Gisela Lück Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) Am Anfang jeder Aktion bzw. jedes Projekts werden die darin behandelten S ustainable D evelopment G oals (SDGs) aufgeführt. Insgesamt hat die UNESCO 17 Ziele festgelegt: Themen Der Ordner behandelt fünf Bereiche der kindlichen Lebens- welt, in denen Bildung für nachhaltige Entwicklung gelingen kann. Jedem Thema ist ein Tier zugeordnet, das die Kinder z. B. bei ihrem ressourcenschonenden Verhalten motiviert und unterstützt. • Ernährung • Müll • Klima • Ich und wir • Rohstoffe Die Begleittiere stehen für unterschiedliche Lebensräume, auf deren Problematiken — wie z. B. die Plastikvermüllung der Meere — aufmerksam gemacht wird. DIE BEGLEITTIERE ©Finken-Verlag ·www.finken.de Bildung fürnachhaltigeEntwicklung ·DieBegleittiere Illustration:AntjeBohnstedt

RkJQdWJsaXNoZXIy ODYxNDcw